Das bewirkt Jugendlohn

Jugendliche

  • gewinnen Selbstvertrauen und Sicherheit in eigenen Finanzentscheidungen
  • lernen, mit Geld umzugehen
  • lernen, längerfristig zu planen und für grössere Anschaffungen oder Wünsche zu sparen
  • überlegen ihre Kaufentscheidungen und können Konsumwünsche gegen notwendige Anschaffungen abwägen
  • werden preisbewusster
  • tragen vermehrt Sorge zu eigenen Sachen und schätzen Geschenke mehr

Eltern

  • trauen ihren Kindern Selbständigkeit und Eigenverantwortung zu: oft verändern sich dadurch die Beziehungen in der Familie positiv
  • klären Rollen, Kompetenzen und Pflichten in finanziellen Bereichen: dadurch gibt es weniger Konflikte und Streit um Geld in der Familie
  • erfahren, dass der Jugendlohn sachliche Gespräche über Lebenskosten und den Umgang mit Geld erleichtert

 

 

2014 führte das Kompetenzzentrum Prävention und Gesundheit der Hochschule Luzern - soziale Arbeit mit einer Elternbefragung eine erste wissenschaftliche Evaluation der Wirksamkeit von Jugendlohn  durch.   LINK

Alle Elternaussagen auf der Website stammen aus der Evaluation.

«Ich finde es total positiv, auch für den Jugendlichen: der ganze Umgang mit dem Geld findet aus einem anderen Blickwinkel statt, wenn sie selber darüber entscheiden können.»

«Da passierte viel in Bezug auf die Sorgfalt mit Gegenständen, Schuhen oder Kleidern: unser Sohn hat jetzt ganz klar die Schuhe, die er im Wald oder in der Cevi anzieht.»

«Sie haben einen bewussteren Umgang mit Geld, sie schätzen es auch, wenn sie ein Geschenk bekommen.»

«Das ist ein sehr wertvoller Prozess. Ich sagte ihm, dass ich  ihm vertraue und dass ich ihn für fähig halte, das selbst zu managen. Ich denke schon, dass das das Kind gestärkt hat.»

«Ich weiss zwar nicht, ob das direkt mit dem Jugendlohn zu tun hat, aber er ist jetzt in diesem Jahr sehr selbständig geworden. Beispielsweise bei der Bewerbung für Lehrstellen, da hat er alles selber gemacht.»

«Aber, was gut war, wir haben darüber gesprochen, über Geld haben und nicht Geld haben und was mit dem Geld machen. Diskussionen hat es ausgelöst. Das habe ich sehr gut gefunden.»